Sind Sie auf der Suche nach einem Shih Tzu Welpen, Shih Tzu Mix, Shih Tzu Deckrüden oder möchten Sie einem Shih Tzu In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Shih Tzu Anzeigen.

Was sind typische Shih Tzu Krankheiten und Erbkrankheiten?


Genau wie alle anderen Lebewesen, können auch Shih Tzu erkranken.

Zum Teil können typische Krankheiten dabei ganz einfach bei der Tierhaltung durch Pflege und Obacht verhindert werden, zum Teil können Shih Tzu aber auch an erblichen oder zuchtbedingten Krankheiten leiden, die sich nicht behandeln lassen.

Deswegen ist es wichtig, dass Sie für eine ordentliche und artgerechte Haltung ihres Shih Tzu oder für den potentiellen Kauf eines Shih Tzu als Haustier ausreichend über die möglichen Krankheiten informiert sind und wissen, worauf Sie achten müssen und wie Sie am besten mit dem Tier und den möglichen Krankheiten umgehen.

Kurze Nase

Kurze Nase Shih Tzu Krankheiten
Ab wann ist die kurze Nase beim Shih Tzu ein Problem?

Eines der häufigsten gesundheitlichen Probleme bei Shih Tzu ist eine zu kurze Nase.

Zuchtbedingt kann es dazu kommen, dass die herkömmlich bereits kurze Nase des Shih Tzu noch kürzer als sonst ausgeprägt ist.

Dies kann zu Problemen mit der Atmung und mit den Augen führen.

Es kann jedoch bereits bei Welpen erkannt werden. Für einen möglichst gesunden Shih Tzu sollten Sie deshalb darauf achten, dass er nicht bereits beim Kauf ein Problem mit einer zu kurzen Nase hat, da hieraus gesundheitliche Folgeprobleme entstehen können.

Ebenfalls können Shih Tzu unter einem zu kurzen oder zu langem Gaumensegel leiden, was ebenfalls Probleme hervorrufen kann.

Auch hierrüber sollten Sie sich beim Züchter oder Tierarzt nach Möglichkeit noch vor dem Kauf informieren.

Patellaluxation

Shi Tzu Krankheiten beim Welpenkauf
Beim Welpenkauf genau auf die Eltern der Shih Tzu Welpen achten!

Eine rassetypische Erbkrankheit ist bei Shih Tzu die Patellaluxation, was bedeutet, dass die Patella (Kniescheibe) häufig zum Ausrenken neigt.

Interessierte sollten bei Welpen überprüfen, ob die Eltern der Welpen frei von dieser Krankheit sind, um die gesundheitlichen Probleme für die Zukunft möglichst gering zu halten. Weiterhin gehören verstopfte Kanäle, Nabelbruch, Hüftgelenksdysplasie und anale Dysplasie zu den rassetypischen und erblichen Erkrankungen, unter denen Shih Tzu eventuell leiden können.

Auch ein sogenannter portosystemischer Shunt, wobei es sich um eine angeborene Gefäßanomalie der Pfortader handelt, kann bei Shih Tzu auftreten.

Augen auf beim Shih Tzu Kauf!

 

Der Shih Tzu wird von dem kleinen Kind untersucht.
Welche typischen Shih Tzu Krankheiten gibt es?

Grundsätzlich sollten Shih Tzu nicht nur anhand ihres schönen Äußeren gekauft werden.

Es kann sehr sinnvoll sein, sich vor dem Kauf über den Gesundheitszustand des Tieres und über die Gesundheit der Eltern des Welpen zu informieren, um so viele Erbkrankheiten und rassetypische Erkrankungen wie möglich auszuschließen.

Zusätzlich sollten Halter eines Shih Tzu auch nach dem Kauf stets auf die Gesundheit des Tieres achten, denn die kleinen Hunde können ebenfalls an Krankheiten leiden, die für zahlreiche Hunde typisch sind. Hierzu gehört beispielsweise Zahnstein.

Bei Hunden wird Zahnstein häufig mit Herzproblemen in Verbindung gebracht, weshalb es sich auch bei Shih Tzu anbietet mit Hilfe von Kauknochen oder anderen Hilfsmitteln regelmäßig die Zähne zu reinigen.

Achtung: Hängende Ohren

Hängende Ohren können beim Shih Tzu zum Problem führen.
Hängende Ohren können beim Shih Tzu zum Problem führen.

Weiterhin treffen auf Shih Tzu die Probleme aller Hunde mit hängenden Ohren zu.

Diese sollten regelmäßig und vor allem nach Spaziergängen in der Natur kontrolliert werden, damit nicht durch Keime oder Fremdkörper unbemerkt Entzündungen im Ohr entstehen.

Ebenfalls sind Shih Tzu sehr temperaturempfindlich und vertragen keine zu hohen Temperaturen.

Auch auf eventuelle Lebensmittelallergien mit Mais oder Ähnlichem sollten aufmerksame Tierbesitzer achten, um dem Tier ein gesundes und möglichst krankheitsfreies Leben zu ermöglichen.

Dieser Beitrag hat 48 Kommentare

  1. Hallo liebe Shi Tzu Freunde,
    ich habe zwei dieser schnuckeligen Exemplare …..Mutter und Tochter (7u.4)
    seit einiger Zeit kratzen und lecken sie sich ständig.
    BeimTierarzt gewesen,keine Parasiten ,keine Milben ecetra.
    Nur mit Cortisontabletten hat es aufgehört aber sollen die jetzt bis an ihr Lebensende
    Cortison nehmen??
    Wer kann mir einen Rat geben bin für jeden Tip dankbar.
    liebe Grüße Geli

    1. Hallo,

      ich habe einen 13. Jährigen Shi Tzu. Auch er hat sich immer geleckt und gekratz bis er wund war…. Die Tierärztin hat gesagt, dass es von der Trockenen Haut kommt und hat uns ein Shampoo gegeben. Wir haben das verwendet und nun geht es unserem Shi Tzu wieder super, was die Haut angeht. Bei den Shi Tzu´s (Tibet) ist es wichtig regelmäßig den Friseur zu besuchen. Besonders in den Fußballen darf sich kein Fellkneul bilden.

      Bei unserem Hund macht uns die Ohrenentzündung zu schaffen, die er mittlerweile schon 3 x hatte und seit heute morgen knickt er ab und an mit den Hinterläufern weg. Ich hoffe heute kommt beim TA nichts schlimmes raus.

      Hatte einer von Euch schon einmal den Fall?

      Gruß Svenja

    2. hallo..probier mal APOQUEL..mein altdeutscher mops kratzte sich auch immer wie verrückt..habe allergietest gemacht und nix gefunden…hörte nur mit cortison auf…jetzt geb ich ihm apoquel …ist ohne cortison…und er ist fit…kein kratzen und lecken mehr…lebensqualität für den kleinen mann…
      grüsse sandra

      1. und ohrenentzündungen sind jetzt auch tabu…vorher immerwieder…kau weg wieder da…..

        1. Apoquel hat bei meinem nur kurz geholfen.
          Jetzt hat er wieder starken Juckreiz und komische schwarze Flecke auf der Haut, aber die Ohren sind wieder super.

          1. Ach, seit 2 Tagen lässt unser Hund uns auch nicht mehr schlafen.
            Sobald wir uns hinlegen fängt er an zu bellen…intervallmäßig… er steht einfach da und bellt.

            Er hatte das schon einmal gemacht, waren mit ihm beim TA. Die TA sagte, dass es mit der Ohrenentzündung( damals war sie da) zusammenhängen kann, oder das er Alzheimer hat.
            Es hörte aber nach der Ohrenentzündung auf.

            Jetzt macht er es wieder und er hat keine entzündeten Ohren -.-
            Hat jemand das schon einmal gehabt ?

      2. Hallo zwecks kratzen unser shih tzu hat sich auch brutal gekratzt tierarzt sagt man muss cortison nehmen wir geben ihm täglich 10 tropfen efaderm liquid das sind essentielle omega 3 fettsäuren und das kratzen ist weg .Mfg Thomas

      3. Ich habe meiner Maus auch Apoquel gegeben, weil nichts mehr half, aber Vorsicht bei den Langzeitfolgen. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Apoquel mit ein Grund war, dass meine kleine Nierenversagen hatte!

        1. Hallo B.M.!

          Stimmt, bei Apoquel gibt es Nebenwirkungen und die Anfangsdosierung sollte laut Tierärzten später reduziert oder ausgeschlichen werden. Leider kommen dann bei vielen Hunden aber die Beschwerden wieder. Ob das Medikament tatsächlich der Grund für das Nierenversagen war, kann nun leider niemand mehr feststellen. Allerdings gibt es in einigen Foren die Meinung, dem Hund lieber schöne und unbeschwerte, dafür jedoch kürzere Lebensjahre mit Apoquel zu schenken, als die Lebenserwartung zu verlängern und den Hund unnötig unter dem starken Juckreiz und den damit verbundenen Folgen leiden zu lassen. Dies muss sicherlich jeder für sich entscheiden und mit einem Tierarzt besprechen.

          Allen Hunden hier gute Besserung,
          Vanessa

    3. meine Hündin hatte das auch extrem. Gebe keine Hundeflocken mehr.Seither kein Kortison.Pferdefleisch, Ente,Hühnerherzen etc. von Wilderness (Fa. Fressnapf in Österreich….) und kein Jucken etc, mehr. Sie ist jetzt 15 J. aber schon sehr ruhig und schläft viel.

  2. Hallo, meine Shih Tzu Luna ist jetzt 3 1/2 J. sobald es etwas wärmer oder Schwüll wird legt sich meine Hündin während des Gassi gehen hin, macht es eure Shih Tzu*s auch? Man kann nirgends hingehen. Freue mich auf Antworten und ob jemand weiß warum sie das macht. Gruß Ilona

    1. Hallo ilona..meine amy wird jetzt im juni 3 jahre. ..habe das auch jetzt mit ihr…war vorige woche das erste mal…das sie beim gassi gehen sich plötzlich hinlegt …und heute bei der abendrunde das selbe…hat sie aber bis jetzt noch nie gemacht…gut hitze mag sie gar nicht…aber ich werde sie trotzdem nächste woche vom tierarzt anschauen lassen…lg. lore

      1. Hallo Lore,

        es ist in der Tat immer besser, den Fachmann um Rat zu fragen. Hat Ihr Tierarzt eine Ursache für Amys Problem gefunden?

        Beste Grüße,
        Vanessa

    2. meine Hündin macht das auch, wenn es ihr zu warm ist, ich trage sie ein stück und gehe nach hause, am abend läuft sie dann wieder ganz normal, die rasse ist sehr hitzeanfällig

      1. Hallo Birgit,

        bei Erschöpfungserscheinungen oder Problemen mit der Hitze, ist es wirklich gut, dass Sie jegliche weitere Anstrengung vermeiden und Ihre Hündin hochheben und nach Hause tragen, wo es kühler ist und sie sich ausruhen kann.

        Viele Grüße,
        Vanessa

    3. Hallo Rehmke!

      Shih Tzus sind leider hitzeanfällig. Die kurze Nase erschwert die Atmung und bei Stress, Hitze und Anstrengung verschlimmern sich die Probleme. Die warmen Temperaturen und die Bewegung beim Gassigehen, scheinen Ihrer Luna zuzusetzen. Versuchen Sie, in den Sommermonaten die Hauptgassizeiten in die frühen Morgenstunden oder den späten Abend zu legen, wenn die Temperaturen angenehmer für die Hündin sind. Bei Erschöpfungserscheinungen sollten Sie Luna lieber den Rest des Weges tragen oder den Spaziergang generell kurz halten.

      Stellen Sie die Hündin am besten einem Tierarzt vor und schildern Sie ihm/ihr das Problem. Manchmal kann eine Operation helfen, die Atemprobleme zu beseitigen und die Lebensqualität zu verbessern.

      Alles Liebe,
      Vanessa

    4. Hallo man kann stundenlang spazieren gehen mit Teddy wenn man einen Kinderwagen dabei hat und im Sommer eine Kühlematte und im Winter eine Decke dabei hat

  3. Hilfe, unser shi tzu 7jahre Rüde, hat angefangen zu humpeln vorne rechts. Es ist nichts vorgefallen. Abtasten und Pfote bewegen in alle Richtungen ohne Probleme. Kann es sein das er simuliert und keine Lust hat raus bei dem Wetter ? Wir hoffen nichts schlimmes

    1. Vielleicht kontrollieren Sie mal die Zwischenzehen auf kleine Filzknoten oder Fremdkörper ( Kletten oder ähnliches). Viel Erfolg

    2. Bei meinem hat es auch so angefangen. Röntgen hat ergeben dass er hinten und vorne schon Arthrose hat.

    3. Hallo,

      hast du das mal mit dem Arzt besprochen? Vielleicht hat er ein HWS Syndrom. Bei meinem Hund (s.o) war das auch kurzzeitig, dann waren wir bei einer Chriropraktikerin und seit dem kam das nicht wieder.

      Ganz ohne Medikamente ist das mit seinen Hinterläufen weggegangen

    4. Shi Tzus sind anfällig dafür, daß die Kniescheibe rausspringt. Vllt. mal darauf achten…

    5. Hallo Virgie,

      konnte Ihrem Shih Tzu mittlerweile geholfen werden? Waren Sie damals beim Tierarzt? Was kam dabei raus?

      Es gibt viele Gründe, warum der Hund plötzlich lahmt. Dabei muss nicht unbedingt etwas vorgefallen oder für den Besitzer von außen ersichtlich sein. Dass er einfach nur simuliert hat, ist eher unwahrscheinlich. Vielmehr kommen andere, bereits genannte Gründe in Betracht, wie herausgesprungene Kniescheibe, Fremdkörper, Arthrose oder Ähnliches.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

  4. Hallo, mein Shih Tzu ist jetzt 11 Monate alt. Bisher hat er nur gemüffelt, wenn er sich in Sch…. gewälzt hat. Seit 3 Wochen benutze ich ein Aloe Vera Shampoo. Seitdem müffelt er nach Käsefüsse. Kann das an dem Shampoo liegen? Welches benutzt ihr denn?

    1. Hallo,

      ich habe immer ein Shampoo direkt vom TA genommen. Vielleicht verträgt dein Hund ja das Shampoo nicht, obwohl ich habe noch nie gehört das ein Hund nach einer Behandlung mit einem Aloe Vera Shampoo nach Käsefüsse gerochen hat. Wie oft benutzt du denn das Shampoo? Es ist ja nicht so gut Hunde regelmäßig zu Baden ( naja außer er wälzt sich auch regelmäßig in Scheisse ;))

      1. Hallo Svenja,

        ein Shih Tzu darf aufgrund seiner Haarpracht ruhig häufiger gebadet werden, als es allgemein hin bei Hunden empfohlen wird. Dies hilft, das Haarkleid sauber und geschmeidig zu halten. Einmal im Monat ist absolut okay, und nach dem Wälzen in Kot natürlich auch. 🙂

        Liebe Grüße,
        Vanessa

    2. meine Heilprakt. hat mir gesagt bitte nutzen sie nur das Babyshampo von Penaten, seit dem keine Hautprobleme mehr und die kleine Dame duftet auch gut

      1. Hallo Birgit,

        schön, dass durch die Verwendung von Babyshampoo die Hautprobleme bei Ihrem Shi Tzu verschwunden sind.

        Liebe Grüße,
        Vanessa

    3. Hallo Amy!

      Wenn Sie den Verdacht haben, es liegt an dem Aloe Vera Shampoo, versuchen Sie einfach auf ein anderes Hundeshampoo zu wechseln oder besorgen Sie sich eines beim Tierarzt. Einige Hunde vertragen auch milde Babyshampoos sehr gut. Bleibt der unangenehme Geruch nach Käsefüßen allerdings bestehen, so liegt vielleicht ein anderes Problem vor, das abgeklärt werden sollte.

      Viel Glück,
      Vanessa

  5. Mein alter Opa hat seine Haut und seine Ohren nun besser im Griff 🙂 allerdings ging es nur mit einer Cortison Behandlung weg. Das Bellen ist auch eingestellt. Nun bellt er nur noch, wenn er irgendwo nicht mehr alleine hoch oder runter kommt.

    Jetzt ist mir aufgefallen, dass seine Augen trüb werden und er ist momentan total verfressen. Es muss nur kurz rauscheln, einer geht in die Küche, oder wir haben bereits was in der Hand, ist er SOFORT da. Als würden wir ihn nichts zu fressen geben.

    Wird er jetzt im Alter hungriger? Er schaut mich immer so traurig an.

    Gruß
    Svenja

  6. Hallo bin jetzt durch Zufall auf diese Seite gestossen und würde doch gleich mal 2 Fragen loswerden ! Habe eine Shit Tzu Hündin 8 1/2 Monate , hatte vorher schon einen musste ich mit 13 Jahre über ?brücke gehen lassen . Habe 13 jahre das nicht gekannt aber seit ca. 4monaten hat meine Nala auf einmal das sogenannte RÜCKWÄRTSNIESSEN bekommen ! Finde ich ganz schlimm . Habe sie von einer Züchterin gekauft , hat jemand Erfahrung damit ?

    1. Hey , habe auch mit mal heute die Seite mal angeschaut und habe Gehoft das ich jemanden finde der auch vielleicht das gleiche Problem hat wie ich , meine Hündin hat es auch leider und ich habe es mir mal genau durchgelesen im Internet ! Haben sie denn noch mehrere Infos zu diesem Thema? Lg

  7. Hallo habe vor 1 Woche erfahren das mein Shih Tzu Blind ist was muss ,mann tun kann mann da gegen was mahen bin so überforsichtlich und er ist erst 8

    1. ein blinder hund kommt damit super zurecht, du solltest einfach deine wohnung sicher machen, aslo nichts auf dem boden liegen lassen und nichts umstellen, der kleine findet sich schnell zurecht, aber nicht draußen von der leine lassen, versuche einfach alles über deine sprache zu regeln, brauchst keine angst haben wird schon gut gehen

      1. Hallo Birgit,

        das sehen wir ganz genauso. Die allermeisten Hunde kommen mit einer Erblindung durchaus gut zurecht, sind aktiv und spielen auch gern. Mit der Zeit werden sich beide Parteien einspielen.

        Viele Grüße,
        Vanessa

    2. Hallo Christiane!

      Keine Sorge, Sie und Ihr Shih Tzu werden sich schon einspielen. Ein blinder Vierbeiner kann ein fast normales Leben führen und sollte auch wie ein normaler Hund behandelt werden. Das fehlende Augenlicht kann dabei durch den guten Geruchssinn und das exzellente Hören meist prima ausgeglichen werden.

      Wichtig ist: Futter- und Schlafplatz nicht verändern und den Hund beispielsweise in sein Körbchen führen, sollte er einmal die Orientierung verlieren. So weiß er wieder, wo er sich befindet. Stellen Sie Möbel möglichst nicht um und lassen Sie keine unnötigen Dinge herumstehen.

      Was hilft sonst noch?

      – Tragen Sie ein Glöckchen (z.B. am Schnürsenkel), so weiß Ihr Shih Tzu immer, wo Sie sich gerade befinden.
      – Stufenmatten geben mehr Trittsicherheit.
      – Treppengitter oder Türschutzgitter halten den Hund von gefährlichen Bereichen fern.
      – Garten sicher einzäunen.
      – Am Halsband eine Plakette mit Blindensymbol befestigen.
      – Kommandos wie „links“ und „rechts“ trainieren.
      – Nur in gesicherter Umgebung ableinen.

      Wir wünschen noch viele schöne Jahre mit Ihrem Shih Tzu,
      Vanessa

  8. Unser Tshi shu Welpin ist 3 Stunden später wie die anderen zur Welt gekommen. Sie ging zuerst immer hüpfend rückwäts , das ist nun besser geworden. Wenn ich mit der Hand vor ihrem Gesicht mit den Fingern hin und her gehe reagiert sie überhaupt nicht . Sie läuft auch nirgendwo dagegen. Ich habe den Eindruck , dass sie alles verzögert aufnimmt. Mei Verdacht ist, dass sie eventuell blind sein könnte. Sie ist jetzt 7 Wochen alt und spielt auch mit den anderen Welpen, geht dann wieder weg in ihren Korb und schläft viel.Hat jemand Erfahrung damit?

    1. Hallo Jürgen,

      was hat denn der Züchter zu den Auffälligkeiten Ihrer Hündin gesagt?

      Dass die kleine Shih Tzu Dame mit einem Abstand von mehr als 3 Stunden als Letzte auf die Welt kam, ist etwas ungewöhnlich. Dauert es bis zur Geburt des nächsten Welpen länger als 2 Stunden sollte immer ein Tierarzt hinzugezogen werden. Es könnte eine Geburtsstörung vorliegen, wie beispielsweise eine Wehenschwäche der Mutterhündin. Manchmal gibt es bei der Geburt des Welpen auch Probleme, wenn dieser zu groß ist oder eine Missbildung aufweist. Dazu zählt z.B. auch ein Wasserkopf, der häufiger bei kleineren und kurznasigen Rassen (und somit auch dem Shih Tzu) vorkommt. Bei Geburtsverzögerungen kann es außerdem zu Sauerstoffmangel kommen, der natürlich Auswirkungen auf den Welpen haben und Behinderungen nach sich ziehen kann.

      Ob bei Ihrer kleinen Hündin eine Behinderung, wie etwa die von Ihnen vermutete Blindheit, vorliegt, kann Ihnen sicherlich nur der Tierarzt mit Gewissheit sagen. Am besten, Sie bringen Ihren Shih Tzu Welpen zur Kontrolle in die Praxis Ihres Vertrauens oder sprechen das Problem bei der baldigen Erstimpfung in der 8. Lebenswoche an.

      Wir hoffen, die kleine Dame hat keinerlei schwerwiegende Beeinträchtigung.

      Beste Grüße,
      Vanessa

  9. Hallo liebe Shih Tzu Besitzer
    Ich habe ein Shih Tzu aus schlechter Haltung .War schon 2mal vermittelt.Ich bin die 3 Besitzerin.Zur Vorgeschichte kann ich nur sagen das er wohl geschlagen undgetreten wurde.
    Ich konnte ihn nicht anfassen er biss sofort zu.Kein Hudeexperte gab mir die Hoffnung ihn zu sozialisieren..Ich habe es mit viel Geduld hinbekommen.Nun zu meinem Problem.Er bekommt laufend Hot Spot was ich durch die Erfahrung selber behandele.
    Er kratzt sich den ganzen Tag.und das Haarkleid ist sehr dünn geworden..Hat keine Unterwolle.
    Hat jemand Eŕfahrung mit Bierhefe?Er frisst auch sehr wenig.
    Ich habe schon soviel ausprobiert.
    War beim TA ist alles OK.
    Ich weiß nicht was ich noch machen kann.Ich vermute ein Trauma von seiner Vergangenheit.
    Er ist 7 Jahre alt und lebt seid 4 Jahren bei uns.Wurde mit 5 Wochen von der Mutter entfernt

    1. Hallo Ursula,

      glaubt man den Kommentaren in Hundeforen und den Suchergebnissen bei Google, so wirkt Bierhefe sehr gut bei Hautproblemen bei Hunden. Auch Distelöl soll bei den lästigen Hot-Spots helfen. Vielleicht können Sie diese Optionen mit Ihrem Tierarzt besprechen? Oder Sie stöbern selbst einmal in Hundeforen und bekommen dort vielleicht mehr Antworten, als bei einem Kommentar hier.

      Zu erwähnen wäre übrigens noch, wie toll es von Ihnen ist, dass Sie diesem Shih Tzu aus schlechter Haltung eine zweite Chance gaben und ihn nie aufgegeben haben. Selbst dann nicht, als Hundeexperten Ihnen keine Erfolge in Aussicht stellten. Hut ab!

      Viel Erfolg beim Kampf gegen den Juckreiz und die Hautprobleme.

      Alles Liebe,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Menü schließen