Shih Tzu Kosten

Was kostet ein Shih Tzu wirklich?


Zahlreiche Faktoren können für die Anschaffung eines Hundes als Haustier sprechen und beispielsweise einen Shih Tzu als Haushund besonders interessant machen. Wer darüber nachdenkt, sich einen Hund als neues und zusätzliches Familienmitglied zuzulegen, sollte sich neben Gedanken über die Rasse und geeignete Züchter ebenfalls grundlegend über die anfallenden Kosten informieren.

Sowohl der Kauf eines Hundes als auch die konstant anfallende Pflege und Versorgung sind nicht kostenlos. Manchmal werden die Tiere auch krank oder verletzen sich. Dan können hohe Tierarztkosten auf Sie zu kommen!

Dies sollte von vorn herein bedacht und berücksichtigt werden, denn deutschlandweit leben bereits zahlreiche Tiere ein nicht sehr schönes Übergangsleben in Tierheimen, in die sie zum Teil auch aufgrund von Geldproblemen der Besitzer abgegeben worden. Dann sind unnötigerweise die Shih Tzu in Not.

Der Shih Tzu wird gründlich beim Tierarzt untersucht.

Tierarztkosten können sehr teuer werden.

Deshalb sollten Sie sich auch bei Interesse an einem süßen, kleinen Shih Tzu Hund zunächst mit den anfallenden und unvermeidbaren Kosten beschäftigen. Wenn Sie sich einen Shih Tzu zulegen möchten, werden zunächst einmal die Anschaffungskosten für den Welpen beziehungsweise das Tier fällig.

Sollten Sie sich für einen Welpen von einem seriösen Züchter entscheiden, müssen Sie auf jeden Fall mindestens 500 Euro einplanen. In aller Regel beginnen die Preise bei wirklich seriösen Züchtern aber erst bei 800 Euro und können durchaus realistisch zwischen 1000 und 1500 Euro liegen.

Der genaue Preis ist jedoch immer vom Züchter und vom jeweiligen Welpen abhängig, da geringfügige Fehlbildungen oder kleinere Abweichungen vom Rassestandard beispielsweise für eine Preisminderung sorgen.

Dies ist zwar durchaus viel Geld, von Billighunden ist jedoch unbedingt abzuraten, da diese nicht erkennbare Krankheiten in sich tragen und somit hohe Folgekosten für Tierarzt und Ähnliches verursachen können.

Auch wenn Sie sich für einen Shih Tzu in Not aus einem Tierheim entscheiden, müssen Sie Anschaffungskosten zwischen 150 und 300 Euro für das Tier einplanen. Nach dem Kauf des Shih Tzu selbst werden weitere Kosten fällig.

Der Shih Tzu fühlt sich im Hundekorb wohl.

Der Shih Tzu fühlt sich im Hundekorb wohl.

Falls Sie nicht bereits einmal einen ähnlichen Hund besessen haben, müssen Sie sich mindestens einen Hundekorb oder ein Hundekissen, ein Halsband, eine Leine, zwei Futternäpfe, eine Bürste und eine Haarschere zulegen. Die konkreten Kosten variieren selbstverständlich sehr stark je nach den gewählten Produkten, mit 100 bis 150 Euro sollten Sie für eine Grundausstattung zur Shih Tzu Haltung jedoch mindestens rechnen.

Desweiteren fallen auch regelmäßige Kosten für den Hundebesitz in Form der Hundesteuer an. Sie müssen den Hundebesitz bei der jeweiligen Kommune anmelden und Hundesteuer bezahlen, um die offizielle Hundemarke für Ihren Shi Tzu zu erhalten.

Die konkrete Höhe der Hundesteuer ist hierbei deutschlandweit sehr verschieden, da sie von den jeweiligen Kommunen festgelegt wird und sehr flexibel zwischen mindestens 30 und ungefähr 150 Euro liegen kann. Für eine genauere Aussage, sollten Sie sich vor dem Hundekauf unbedingt bei Ihrer Stadtverwaltung nach der konkreten Hundesteuer erkundigen.

Zusätzlich zur Pflichtsteuer für den Hundebesitzt, wird in verschiedenen Bundesländern auch eine Hundehaftpflicht-Versicherung gefordert. Grundsätzlich kann es immer sinnvoll sein eine solche Versicherung abzuschließen, um sich gegen Schäden mit Fahrradfahrern oder andere Probleme und Schäden, die durch den Hund verursacht werden können, abzusichern. Hierfür werden Sie am Markt eine Vielzahl von Anbietern und Tarifen finden. Einen ungefähren Kostenfaktor von 60 bis 70 Euro pro Jahr können Sie jedoch vorab einkalkulieren.

Nachdem Anschaffungskosten, Grundausstattung an Zubehör, Steuer und Versicherung einkalkuliert sind, muss selbstverständlich auch das Hundefutter noch bedacht werden. Auch hier können die monatlichen Kosten stark variieren, da sie von der Entscheidung zwischen Trocken- und Nassfutter sowie von der Wahl der gewünschten Marke abhängig sind. Mindestens sollten hier 30 Euro einkalkuliert werden, da Shi Tzus als kleine Hunde selbstverständlich weniger Futter benötigen als große Hunderassen.

Anhand dieser Grundkosten sollten Sie die Anschaffung eines Shih Tzu kalkulieren und für sich persönlich überdenken. Die erwähnten Kostenpunkte können jedoch variieren und sind nicht vollständig.

Kinder mögen Shih Tzu Hunde.

Der Shih Tzu ist bei Kindern sehr beliebt.

Bei der Hundehaltung werden beispielsweise ebenfalls regelmäßig Tierarztkosten anfallen, die sich jedoch nicht verallgemeinert bestimmen lassen, sondern vom Gesundheitszustand des jeweiligen Tieres abhängen. Ebenfalls sind Shih Tzu äußerst pflegebedürftig, was weitere Kosten für beispielsweise Hundeshampoo, Bürsten und Haarpflege verursachen wird. Sie sollten sich einen Shih Tzu auf keinen Fall zulegen, wenn Sie unter Geldproblemen leiden und nicht wissen, womit Sie dir regelmäßig anfallenden Kosten bezahlen sollen.

Beim Kauf eines Shih Tzu übernehmen Sie die Verantwortung und Fürsorge für das Tier, weshalb die Kostenfrage unbedingt vorher geklärt werden sollte.

Grundsätzlich benötigen Shih Tzu zwar weniger Futter als große Hunderassen, erfordern dafür aber eine größere Investition in Fellpflege, weshalb die Shih Tzu Haltung nicht als außergewöhnlich günstig einzustufen ist.

 

Kosten Shih Tzu Welpen kaufen

Denken Sie an die Folge-Kosten wenn Sie einen Shih Tzu Welpen kaufen!

Haben Sie einen Überblick über ihre monatlichen/jährlichen Kosten? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar was Ihnen Ihr Shih Tzu im Monat circa kostet!

4 Gedanken zu “Shih Tzu Kosten

  1. Hallo,
    ich möchte mir eventuell einen Shi Tzu-Mix-Welpen, oder Havaneser-Malteser-Mix Welpen zulegen.
    Habt Ihr noch welche und was sollen die Tiere kosten?

    Liebe Grüße
    Rosi Langschmidt

  2. Guten morgen , heute ist es endlich soweit ich hole den shih tzu welpen für meine mutter :) , nun hab ich eine Frage , gibt es irgendwo tipps etc. zum ausdrucken vllt ???? wäre super wenn man mir helfen könnte schönen morgen noch

  3. Hallo und einen wunderschönen Tag auch! Ich habe inzwischen den 2-ten Shih Tzu und muss sagen ich möchte nie wieder eine anderen Rasse haben! Sie sind kleine Charmbolzen dabei leider auch ziemlich stur und eigensinnig, aber ich denke gerade das macht den Reiz aus. Denn man hat hier einen richtigen keinen Löwenhund mit Charakter. Sicher pflegeintensive sind sie schon, aber wenn man sich jeden Tag mit den Kerlchen beschäftigt, dann festigt das nur das Band zwischen dem Hund und dem Menschen, was bedeutet da ein bisschen Fellpflege. Mein Kleiner ist ein richtiger kleiner Prinz. Dosenfutter oder Trockenfutter, gleich welcher Art und welcher Qualität steht er mehr als skeptisch gegenüber, kurz gesagt, ich koche für ihn. Hab ich schon bei seiner Vorgängerin gemacht. So weiss ich auch immer was er zu fressen bekommt. Mein Kleiner liebt die Abwechslung. Zwei Tage hintereinander das selbe… ne geht überhaupt nicht! Also habe ich mir kleinere Einmachgläser angeschafft, ca. 300ml, welche dann beschriftet und eingefroren werden. Rind, Lamm, Pute, Hähnchen, Strauss und dazu abwechselnd Kartoffeln, Reise oder Nudeln und immer auch eine Portion Gemüse (frische Möhren, Kohlrabi und Erbsen bevorzugt mein Kleiner), sowie etwas Distelöl und einen Vitaminkonzentrat für Hunde, meiner bekommt jetzt Zusatzstoffe für Senioren (er wird am 02.12.2015 14-Jahre alt). Also damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Klar ist das alles nicht billig, ich schätze mal so zwischen 70 und 120 Euro gebe ich sicher pro Monat aus. Mein Metzger, selber Hundebesitzer, macht Hundewurst…die liebt er. Portionieren und einfrieren. Fertig! Klappt super! Okay ist zeitaufwändig, aber das ist es mir wert. Hin und wieder mag er auch ganz gerne mal frische Möhrchen zum knabbern oder glaubt es oder nicht Mango, Ananas, geraspelte Äpfel (müssen süss sein!) und Erdbeeren. Damit er noch ein zusätzliche Kleinigkeit bekommt verfeinert ich dieses “Grundfutter” mit rohem Fleisch oder gek. Eigelb.
    So und jetzt vielleicht viel Spass beim Ausprobieren, was euer kleiner Feinschmecker so bevorzugt.

    Lieb Grüsse aus dem schönen Mittelfranken
    Claudia

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>